KTL-BESCHICHTUNG

//KTL-BESCHICHTUNG
KTL-BESCHICHTUNG 2018-05-22T17:55:39+00:00

KTL-Beschichtung – kathodische Tauchlackierung

Die Kathodische-Tauch-Lackierung stellt ein herausragendes Zusammenspiel von qualitativ hochwertiger Beschichtung und Wirtschaftlichkeit dar. Auf dem Lackiersektor dient die KTL-Beschichtung als Grundlage für weitere Lackaufbauten, erfüllt aber auch als alleiniges Beschichtungssystem höchste Ansprüche an die Korrosionsbeständigkeit sowie die Lackhaftungseigenschaften veredelter Werkstücke. Bei der KTL-Lackierung handelt es sich um eine organische Beschichtung in Form einer Elektrotauchlackierung  (ETL). Werkteile oder Konstruktionen aus Stahl, Aluminium, Guss oder Zink durchlaufen eine heiße Entfettung und je nach Beschaffenheit ein Beizbad, um die für einen optimalen Korrosionsschutz notwendigen Oberflächen vorzubereiten. Nachdem das Material frei von Verunreinigungen ist, durchläuft es mehrere Spülen und wird anschließend mit einer Zinkphosphatschicht nach Automobilvorschrift versehen.

 

In unserem Haus bearbeiten wir Materialien aus

  • Stahl
  • Aluminium
  • Guss
  • Zink
  • NE-Metalle

KTL-Beschichtung für die Fahrzeugbautechnik und Nutzfahrzeugtechnik

Nach der Zinkphosphatierung durchläuft das Material mehrere VE-Wasser-Spülen. Anschließend werden im KTL-Becken wassergelöste Epoxidharze unter Anlegen einer Gleichspannung auf das zu beschichtende Werkstück aufgebracht. Danach wird mehrfach in VE Wasser-Spülen gespült. Anschließend wird das lackierte Bauteil im Einbrennofen bei einer Temperatur von 160 bis 200 °C eingebrannt.

Die Dur.Metall KTL-Anlage zählt zu einer der modernsten und wirtschaftlichsten Europas. Selbstverständlich laufen sämtliche Prozesse vollautomatisch steuerbar ab. Dur.Metall bietet den KTL-Farbton schwarzgrau an. Unterschiedliche Programmabläufe sind wählbar, so kann das Material entfettet und gebeizt oder nur entfettet werden.

 

Die Schichtstärken sind sehr genau einstellbar

  • Dünnschicht – KTL – Beschichtung: 10-25 µm
  • Mittelschicht – KTL – Beschichtung: 25-35 µm
  • Dickschicht – KTL – Beschichtung: > 35 µm

Besondere Eigenschaften der KTL-Beschichtung

  • hervorragender Korrosionsschutz
  • chemikalienresistent
  • sehr gute Hohlraumbeschichtung, auch für die Rohr-Innenflächen
  • gleichmäßige, dünne Beschichtung und glatter Verlauf (Kanten und Ecken)
  • hoher Nutzungsgrad durch Tauchverfahren
  • wasserlösliches Lacksystem daher umweltfreundlich
  • gleichbleibende Schichtdicken mit engen Toleranzen
  • keine Bildung von Tropfen und Läufern
  • Salzsprühnebeltest nach DIN ISO 9227 bis 1000 Std.

KTL-Badfolge

  • alkalische Entfettung +60 °C
  • Spüle
  • H2S04 Beize +40 °C
  • Spüle
  • Aktivierung +40 °C
  • Zinkphosphatierung +50 °C
  • VE-Spüle
  • VE-Nassumsetzer
  • VE-Spüle
  • KTL-Prozess
  • VE-Spüle
  • Einbrennprozess +200 °C